Share: Share on Facebook Share on Twitter Share on LinkedIn I recommend visiting cushmanwakefield.com to read:%0A%0A {0} %0A%0A {1} Share on Xing

Frankfurter Investmentmarkt übertrifft im 1. Quartal Vorjahresergebnis um das Doppelte

Verena Bauer • 07/04/2022

Im 1. Quartal 2022 hat sich das Transaktionsvolumen auf dem Frankfurter Gewerbeimmobilienmarkt mit rund 2,2 Mrd. EUR (Q1/2021: 970 Mio. EUR) gegenüber dem Vorjahresquartal mehr als verdoppelt. Maßgeblich beeinflusst wurde das Ergebnis durch die Übernahme der alstria-office REIT-AG durch Brookfield Asset Management, in deren Folge in der Mainmetropole zahlreiche Objekte den Eigentümer wechselten. Die größte Einzeltransaktion war der Verkauf des Marienturms für über 800 Mio. EUR an die DWS für den südkoreanischen Pensionsfonds NPS.

Bürosegment dominiert, Industrial-Bereich mit starkem Ergebnis 
Mehr als 80 Prozent des Transaktionsvolumens des 1. Quartals entfielen auf Büroimmobilien. Mit 1,8 Mrd. EUR wurde das Vorjahresergebnis für diese Asset-Klasse von 735 Mio. EUR deutlich übertroffen. Die elf Büroobjekte der alstria-office REIT-AG im Frankfurter Markgebiet vereinigten dabei rund 30 Prozent des Transaktionsvolumens. 

Investmentmarkt Frankfurt Q1 2022

Für den Industrial-Bereich registrierte C&W im 1. Quartal ein Volumen von rund 280 Mio. EUR. Damit ist das Ergebnis des Gesamtjahres 2021 (260 Mio. EUR) bereits übertroffen. Zum Ergebnis hat neben dem Verkauf eines DHL-Logistikzentrums in Florstadt auch eine Portfoliotransaktion mehrerer Unternehmensimmobilien von Cilon an Beos beigetragen, die auch Objekte im Frankfurter Markgebiet beinhaltete. 

Im Hotelsegment wurde ein Volumen von 50 Mio. EUR erreicht und das Vorjahresergebnis von 125 Mio. EUR um 60 Prozent unterschritten. Eine der wenigen Transaktionen stellte der Verkauf des ehemaligen Meininger-Hotels im Europaviertel an Blantyre Capital dar. 

Alexander Kropf, Head of Capital Markets Germany bei Cushman & Wakefield, fasst zusammen: „Das verhaltene Transaktionsgeschehen im Schlussquartal des Vorjahres hat zu einer Verschiebung einiger Transaktionen in das 1. Quartal 2022 geführt. Dieser Effekt sorgt neben der alstria-Übernahme für ein außergewöhnlich starkes Quartalsergebnis und verschafft Frankfurt den Spitzenplatz unter den Top-7-Märkten. Im Jahresverlauf gelangen weitere großvolumige Produkte im CBD und in den Stadtteillagen auf den Markt, Investoren werden angesichts der steigenden Zinsen, der immensen geopolitischen Unsicherheiten infolge des Ukraine-Kriegs sowie der Sorge vor einem wirtschaftlichen Abschwung jedoch voraussichtlich noch genauer auf Lagekriterien und einen bonitätsstarken Mieterbesatz mit langen Vertragslaufzeiten blicken.“

Renditen im Vergleich zum Vorquartal stabil
Die Nettoanfangsrendite für erstklassige Büroimmobilien in Spitzenlagen lag im Vergleich zum Vorquartal unverändert bei 2,60 Prozent. Auch in den dezentralen Lagen blieb die Spitzenrendite mit 4,30 Prozent stabil. Die derzeitigen Entwicklungen im Finanzierungsumfeld durch gestiegene Zinsen werden sich zeitversetzt jedoch auch auf die Renditen für Büroimmobilien auswirken. Vor allem in den Spitzenlagen dürften Investoren aufgrund der anhaltend niedrigen Renditeaussichten alternativer Anlageformen und der unverändert hohen Liquidität im Markt im Gegenzug ihren Eigenkapital-Anteil ausweiten. Dementsprechend geht C&W bis zum Jahresende von einem stabilen Renditeniveau aus. 

Die Rendite für qualitativ hochwertige Logistikimmobilien notiert zum Ende des 1. Quartals unverändert bei 3,00 Prozent. Für diese Asset-Klasse ist bis Ende 2022 mit einer weiteren leichten Renditekompression von 10 Basispunkten zu rechnen. 

Die Spitzenrendite für innerstädtische Geschäftshäuser gab gegenüber dem Vorquartal leicht um 5 Basispunkte auf 3,40 Prozent nach. 

 

 

PRESSEKONTAKT

Verena Bauer

Head of Business Development Services, Germany • 60311 Frankfurt am Main

NEWS

Press Release Cushman & Wakefield
Cushman & Wakefield Deutschland stellt die Weichen auf noch mehr Kundennähe

Cushman & Wakefield stellt in Deutschland mit einem neuen organisatorischen Modell die Weichen auf noch mehr Kundennähe. Tina Reuter, im April dieses Jahres zur Deutschlandchefin von Cushman & Wakefield bestellt, setzt auf serviceübergreifende Beratungslösungen aus einer Hand.  

Verena Bauer • 28/05/2024

Highrise Frankfurt Study Cushman & Wakefield
Highrise-Study Frankfurt

Zum Ende des 1. Quartals 2024 waren in Frankfurt am Main 52 Hochhäuser mit einer Höhe über 45 Metern in Betrieb. Ihre Büroflächen von zusammen 1,77 Mio. m² entsprechen 15 Prozent des Büroflächenbestandes des Frankfurter Marktes, so eines der Ergebnisse der "Highrise-Study Frankfurt“ von Cushman & Wakefield (C&W).

Verena Bauer • 24/05/2024

Cushman & Wakefield European Luxury Retail Report
Anhaltende Attraktivität der etablierten Luxusstandorte in Europa

Die anhaltende Attraktivität der etablierten Luxusstandorte in Europa führte im Jahr 2023 zu 107 Neueröffnungen in 16 Städten, so der erste „European Luxury Retail Report“ von Cushman & Wakefield. 

Verena Bauer • 08/05/2024

INSIGHTS

Office Fit Out Cost Guide - Web card
Research • Workplace

Office Fit Out Cost Guide

Unser Office Fit Out Cost Guide 2024 hilft Ihnen, Ihre Büroentwicklung in Deutschland effektiv zu planen und zu budgetieren. Legen Sie gleich los und gestalten Sie Ihre Arbeitswelten – passend zu Ihren Bedürfnissen und denen Ihrer Mitarbeiter. 
28/03/2024
Cushman & Wakefield Asset Optimisation Guides
Insights

Complete Asset Optimisation Guide

Verbesserte Performance. Höhere Gewinne.
Welche Optimierungs-Strategie ist die richtige für Ihr Immobilienportfolio?

Verena Bauer • 05/03/2024
City Logistics
Insights

European City Logistics Report

Städte, Metropolregionen und die Bedürfnisse der dort lebenden und arbeitenden Menschen haben sich in der post-pandemischen Zeit signifikant weiterentwickelt. Entsprechend müssen sich auch logistische Strukturen und Strategien neu ausrichten.
Verena Bauer • 07/02/2024

SIE HABEN NICHT GEFUNDEN, WONACH SIE SUCHEN?

Kontaktieren Sie einen unserer Experten.
Diese Webseite verwendet Cookies. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Mit Ihrer Einwilligung verwenden wir und unsere Partner Ihre Daten, um Nutzungsprofile zu erstellen, die Daten an Drittanbieter weiterzugeben, die zum Teil ihre Daten in Ländern außerhalb der europäischen Union verarbeiten, für Analysen und zur Ausspielung von personalisierten Inhalten und Angeboten.

Klicken Sie alternativ auf Optionen und wählen Sie Ihre Präferenzen aus, bevor Sie Ihre Zustimmung erteilen oder verweigern.
OPTIONEN
ZUSTIMMEN UND SCHLIEßEN
Diese Cookies stellen sicher, dass unsere Website wie erwartet funktioniert, z. B. wird die Last des Website-Verkehrs auf unseren Servern ausgeglichen, um zu verhindern, dass unsere Website bei besonders starker Nutzung abstürzt.
Diese Cookies ermöglichen es unserer Website, sich an die von Ihnen getroffenen Entscheidungen zu erinnern (z. B. an Ihren Benutzernamen, Ihre Sprache oder die Region, in der Sie sich befinden) und bieten erweiterte Funktionen. Diese Cookies sammeln keine Informationen über Sie, die zu Werbezwecken verwendet werden könnten, und merken sich auch nicht, wo Sie im Internet gewesen sind.
Diese Cookies ermöglichen es uns, mit unseren Marketing-Partnern zusammenzuarbeiten, um zu verstehen, welche Anzeigen oder Links Sie angeklickt haben, bevor Sie auf unsere Website gelangt sind, oder um uns zu helfen, unsere Werbung für Sie relevanter zu gestalten.
Alle akzeptieren
Alle ablehnen
Einstellungen speichern