Share: Share on Facebook Share on Twitter Share on LinkedIn I recommend visiting cushmanwakefield.com to read:%0A%0A {0} %0A%0A {1} Share on Xing

Angebot von Flexible Office Space in deutschen Top-7-Märkten übersteigt Millionen-Quadratmeter-Marke

27/03/2023

Flexible Office Space mit Fokus auf Coworking, Communication und Collaboration war in den Jahren 2017 bis 2019 einer der großen Trends am deutschen Büroimmobilienmarkt. Viele Betreiber eröffneten in Berlin und anderen großen Städten neue Standorte. Die durch die Corona-Pandemie gebremste Entwicklung setzt sich nun fort, wie unsere aktuelle Untersuchung „Flexible Office – Wo steht die Branche nach der Pandemie“ zeigt. 

Corona-Pandemie bremst Wachstum 
Nachdem Flexible Office Space, also ein voll-ausgestattetes Büroarbeitsumfeld, das von einem Betreiber angeboten wird und zu flexiblen Konditionen gemietet werden kann, einen Boom erlebte, folgte mit Pandemiebeginn ein abrupter Nachfrageeinbruch, so einer die sieben Hauptfakten der Studie. Das gilt sowohl für Flex-Arbeitsplätze als auch für den Konferenzbereich. 

Viele Betreiber stoppten die Entwicklung neuer Standorte, was sich ab 2020 in einem deutlichen Rückgang des Flächenwachstums niederschlug. Anfang 2023 beträgt der Flex-Office-Bestand in den deutschen Top-7-Märkten 1,04 Mio. Quadratmeter. Laut unserer Berechnungen läge dieser Wert ohne die Corona-Pandemie um 20 bis 25 Prozent höher.

Flex Office wächst nach der Pandemie wieder deutlich
Insbesondere ab Frühsommer 2021 stieg das Interesse nach flexiblen Arbeitsplätzen wieder an. Unternehmen – darunter zunehmend auch größere Corporates – orientierten sich in Richtung Flex Office. Grund war ein Umdenken bezüglich zukünftiger Arbeitsplatzstrukturen. In der Folge stieg die Auslastung der vorhandenen Flex-Office-Angebote an, vor allem in innerstädtischen Lagen. Betreiber gingen wieder auf die Suche nach geeigneten Flächen und sondieren auch heute gute Standortoptionen. „Flex Office bietet seinen Nutzern einen Gestaltungsspielraum, der gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ein ökonomisches Gut darstellt“, erläutert Helge Zahrnt, Head of Research & Insight Germany.

Der Flächenumsatz hat das Corona-Tief überstanden
Einen Rekordanteil von 7,7 Prozent Flex Office am Büroflächenumsatz verzeichneten wir im Jahr 2018. Dieser Wert stellt den bisherigen Höchstwert dar. 2022 lag der Anteil mit wiedereinsetzendem Wachstum bei 2,7 Prozent. Die größten Anmietungsaktivitäten entfielen dabei auf München.

Gesucht sind heute von den Büronutzern hauptsächlich Hybridangebote, welche Elemente von Business Centern (flexible Anmietung von Privatbüros unterschiedlicher Größe) mit denen von Coworking (Open Space, trendiges Design, Community-Gedanke und Kollaboration) kombinieren.

Unternehmen als Mieter im Post-Corona-Umfeld 
„Im Post-Corona-Umfeld mit steigendem Anteil an Homeoffice rücken vor allem auch die mittelgroßen Unternehmen und die größeren Corporates in den Fokus. Eine bedarfsorientierte Flächenanpassung ist für sie jetzt und in Zukunft essentiell und lässt die Bedeutung von Flex-Office-Standorten im eigenen Flächenportfolio spürbar steigen“, so Christian Lanfer, Head of Office Agency Germany, zu den Gründen. „Die Zukunft der Büroimmobilie liegt im Hybriden – einerseits moderne Büroflächen, andererseits ein Flex-Anteil, der von allen Mietern im Haus nach Bedarf genutzt werden kann.“

Berlin ist die Flex-Space-Hauptstadt
Die aktuell geöffneten Flex-Space-Flächen verteilen sich in den Top-7-Märkten auf 570 Standorte von 239 verschiedenen Betreibern. Das bedeutet ein Angebot von Arbeitsplätzen für rund 107.000 Personen und entspricht 1,1 Prozent des Büroflächenbestandes. Weitere 28 Eröffnungen mit 77.000 Quadratmetern Fläche sind geplant.

In Berlin sorgt die Mischung aus Coworking und Hybrid für die lebendigste Flex-Landschaft auf dem deutschen Markt. In der Hauptstadt bringen 90 Betreiber 182 Standorte an den Markt. Im Vergleich: in Stuttgart, München, Köln, Hamburg, Frankfurt und Düsseldorf gibt es jeweils nur 33 bis 100 Flex-Office-Standorte unterschiedlicher Betreiber.

Der Flex-Office-Markt wird von wenigen großen Betreibern dominiert
Nur 19 der rund 245 Flex-Office-Betreiber in den Top-7-Märkten haben mehr als 10.000 Quadratmeter eröffnete oder geplante Flex-Fläche – sie bestreiten 75 Prozent des Gesamtmarktes. Die fünf größten Anbieter (Design Offices, WeWork, Regus, Spaces und Mindspace) sind mit Ausnahme von Regus Hybridanbieter und kombinieren Elemente von Business Centern mit denen von Coworking. Design Offices mit 34 Standorten und WeWork mit 24 Standorten sind die mit Abstand größten Hybridanbieter in den Top-7-Märkten.

 

NEWS

Highrise Frankfurt Study Cushman & Wakefield
Highrise-Study Frankfurt

Zum Ende des 1. Quartals 2024 waren in Frankfurt am Main 52 Hochhäuser mit einer Höhe über 45 Metern in Betrieb. Ihre Büroflächen von zusammen 1,77 Mio. m² entsprechen 15 Prozent des Büroflächenbestandes des Frankfurter Marktes, so eines der Ergebnisse der "Highrise-Study Frankfurt“ von Cushman & Wakefield (C&W).

Verena Bauer • 24/05/2024

Cushman & Wakefield European Luxury Retail Report
Anhaltende Attraktivität der etablierten Luxusstandorte in Europa

Die anhaltende Attraktivität der etablierten Luxusstandorte in Europa führte im Jahr 2023 zu 107 Neueröffnungen in 16 Städten, so der erste „European Luxury Retail Report“ von Cushman & Wakefield. 

Verena Bauer • 08/05/2024

Michael Fleck Branch Manager Frankfurt
Michael Fleck Branch Manager Frankfurt

Cushman & Wakefield hat Michael Fleck zum Niederlassungsleiter Frankfurt ernannt. Zusätzlich zu seiner neuen Rolle als Niederlassungsleiter führt Michael Fleck weiterhin das Frankfurter Capital Markets Team von C&W.

Verena Bauer • 30/04/2024

INSIGHTS

Office Fit Out Cost Guide - Web card
Research • Workplace

Office Fit Out Cost Guide

Unser Office Fit Out Cost Guide 2024 hilft Ihnen, Ihre Büroentwicklung in Deutschland effektiv zu planen und zu budgetieren. Legen Sie gleich los und gestalten Sie Ihre Arbeitswelten – passend zu Ihren Bedürfnissen und denen Ihrer Mitarbeiter. 
28/03/2024
Cushman & Wakefield Asset Optimisation Guides
Insights

Complete Asset Optimisation Guide

Verbesserte Performance. Höhere Gewinne.
Welche Optimierungs-Strategie ist die richtige für Ihr Immobilienportfolio?

Verena Bauer • 05/03/2024
City Logistics
Insights

European City Logistics Report

Städte, Metropolregionen und die Bedürfnisse der dort lebenden und arbeitenden Menschen haben sich in der post-pandemischen Zeit signifikant weiterentwickelt. Entsprechend müssen sich auch logistische Strukturen und Strategien neu ausrichten.
Verena Bauer • 07/02/2024

PRESSEKONTAKT

Verena Bauer

Head of Business Development Services, Germany • 60311 Frankfurt am Main

SIE HABEN NICHT GEFUNDEN, WONACH SIE SUCHEN?

Kontaktieren Sie einen unserer Experten.
Diese Webseite verwendet Cookies. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Mit Ihrer Einwilligung verwenden wir und unsere Partner Ihre Daten, um Nutzungsprofile zu erstellen, die Daten an Drittanbieter weiterzugeben, die zum Teil ihre Daten in Ländern außerhalb der europäischen Union verarbeiten, für Analysen und zur Ausspielung von personalisierten Inhalten und Angeboten.

Klicken Sie alternativ auf Optionen und wählen Sie Ihre Präferenzen aus, bevor Sie Ihre Zustimmung erteilen oder verweigern.
OPTIONEN
ZUSTIMMEN UND SCHLIEßEN
Diese Cookies stellen sicher, dass unsere Website wie erwartet funktioniert, z. B. wird die Last des Website-Verkehrs auf unseren Servern ausgeglichen, um zu verhindern, dass unsere Website bei besonders starker Nutzung abstürzt.
Diese Cookies ermöglichen es unserer Website, sich an die von Ihnen getroffenen Entscheidungen zu erinnern (z. B. an Ihren Benutzernamen, Ihre Sprache oder die Region, in der Sie sich befinden) und bieten erweiterte Funktionen. Diese Cookies sammeln keine Informationen über Sie, die zu Werbezwecken verwendet werden könnten, und merken sich auch nicht, wo Sie im Internet gewesen sind.
Diese Cookies ermöglichen es uns, mit unseren Marketing-Partnern zusammenzuarbeiten, um zu verstehen, welche Anzeigen oder Links Sie angeklickt haben, bevor Sie auf unsere Website gelangt sind, oder um uns zu helfen, unsere Werbung für Sie relevanter zu gestalten.
Alle akzeptieren
Alle ablehnen
Einstellungen speichern